Whirlpool im Garten

Whirlpool – Wellness im Garten

Aussen Whirlpool krönt das Eigenheim

Wie intensiv Menschen ihren Garten nutzen, hängt von den unterschiedlichsten Faktoren ab. Mal ist es die Menge an freier Zeit, die man zur Verfügung hat, aber auch die Gartenausstattung, die beispielsweise weniger oder mehr in den Garten lockt. Ein eigener Whirlpool im Garten ist jedoch wie ein Magnet und ganz gleich, ob man einen entspannten Tag hinter sich hat oder einen sehr stressigen, lässt sich das Bad im sprudelnden Nass immer genießen. Und gerade dann, wenn der Familienalltag anstrengend ist oder aber der Beruf sehr einvernimmt, kann ein Garten Whirlpool das Zuhause zu einer Oase der Ruhe und Entspannung werden. Da Aussen Whirlpools ganzjährig genutzt werden können, haben die Pools im Garten gegenüber den Pools im Haus einige Vorteile und zudem hat man während dem Poolen auch noch die wunderbare Gelegenheit, sich am schönen Garten und der vitalisierenden Natur erfreuen zu können. Es spricht also einiges dafür, einen Whirlpool für draußen in den eigenen Garten zu holen und damit dem Garten die Krone aufzusetzen.

Whirlpool im Garten

Whirlpool im Garten

Whirlpool auch ein gesundheitlicher Aspekt

Ein eigener Whirlpool im Garten kann eine Prestigefrage sein. Aber die meisten Besitzer eines solchen wissen schon längst um die vielen Vorzüge, die ein solcher Pool mit sich bringt. Denn ein Jacuzzi bzw. Hottub, wie man sie auch bezeichnen kann, ist nicht nur ein angenehmes Sprudelbad, sondern auch ein Quell für Wellness und Gesundheit. Das warme Wasser und das Sprudeln der einstellbaren Wasserstrahlen lösen Verspannungen auf und regen die Durchblutung sowie den Stoffwechsel an. Gleichzeitig wird das Knochengerüst bei dem angenehmen Sprudelbad im Garten Whirlpool entlastet. Dies löst und beugt Rücken-, Gelenks- und Nackenschmerzen vor. Da man im Aussen Whirlpool durchaus mit höheren Temperaturen das belebende Sprudelbad genießt, werden im Körper Adern erweitert, der Atem wird tiefer und so wird dem Körper mehr Sauerstoff zugeführt und darüber hinaus leistet das Whirlpoolen auch einen wichtigen Beitrag zur Abhärtung des Körpers. Und mal ganz vom gesundheitlichen Aspekt abgesehen, ist der Wohlfühlfaktor während dem Whirlpoolen immens. Das wohlig warme Wasser, dessen wohltuendes Sprudeln den Körper massiert, lädt unweigerlich zum hingebungsvollen Genießen ein und überdies bietet sich beim Poolen im Garten eine wunderbare Gelegenheit, die Zeit einfach mal anzuhalten, sich mit dem Partner, der Familie oder Freunden in aller Ruhe entspannen zu können. Es gibt also wahrlich eine ganze Reihe an guten Gründen, warum der eigene Whirlpool auf der Terrasse oder im Garten so begehrt ist.

Was ist bei der Planung für den Whirlpool zu berücksichtigen?

Dass der eigene Whirlpool bevorzugt im Garten und eher weniger oft im Haus selbst platziert wird, hat mehrere Gründe, die für jeden Whirlpoolbesitzer individuelle Priorität haben. Dennoch dürften vorrangig zwei Gründe einen besonders wichtigen Stellenwert haben: Größe vom Pool und Vermeidung von Schimmelbefall im Haus durch hohe Luftfeuchte. Wird das Sprudelbad auf Terrasse oder im Garten platziert, muss man sich um die Luftfeuchte im Haus keinerlei Sorgen machen. Was jedoch die Größe vom Whirlpool im Garten angeht, nutzt man sicher nicht den gesamten, eventuell zur Verfügung stehenden Platz. Denn je größer das Whirlbad, umso höher sind nicht nur die Anschaffungskosten, sondern auch die Betriebskosten und zudem fühlt man sich in einem riesigen Pool nicht zwingend wohler, als in einem kleineren. Natürlich dürften, was die Größe anbetrifft, nach obenhin keine Grenzen gesetzt sein, doch im Normalfall richtet sich die Größe nach dem Bedarf. Möchte man den Aussen Whirlpool alleine oder nur mit der Familie nutzen? Sollen auch Freunde und Bekannte mit in das Sprudelbad passen? Ebenso sollte die Frage abgeklärt werden, ob der Garten Whirlpool im Boden versenkt sein soll oder ob es sich um einen aufgestellten Pool handeln soll. Gerade bei den Modellen, die in den Grund eingelassen werden, gilt eine Überlegung auch der Art der Überdachung. Soll es eine Plane sein? Ein Deckel zum Abheben oder eine solide und sichere Schiebeüberdachung? Ebenfalls elementar wichtig ist die Planung im Bezug darauf, welche Aussicht man vom Garten Whirlpool hat und noch mehr, von wo der Pool eingesehen werden kann. Denn nur, wenn man sich ungestört von neugierigen Blicken fühlen kann, lässt es sich im Pool entsprechend entspannen und genießen. Da jedes Haus, jeder Garten und auch jede Vorstellung individuell ist, sollte man sich gut informieren und sich in jedem Fall umfassend beraten lassen. Für die Beratung sollte ein Fachbetrieb wie zum Beispiel der Profihersteller Eberl-Wellness aus Mayrhofen zu Rate gezogen werden, weil nur fachlich versierte Betriebe individuelle und wirklich kompetente Beratung bieten können. Gerade, weil ein Whirlpool im Garten zu den größeren Anschaffungen bei der Gartenausstattung gehört, die man über viele Jahre nutzen möchte, sollte man nicht am falschen Ende sparen. Service und auch die Verfügbarkeit von Austauschteilen oder Zubehör spielen ebenfalls eine bedeutsame Rolle.
„"

1 Antwort
  1. Spa Natural
    Spa Natural says:

    In Deutschland freut sich der Wellness Anbieter Spa Natural sehr auf Ihr Kommen und Probebad.

    Swimspas, Jacuzzis und Whirlpools bei einem Fachbetrieb mit XXL Sortiment und Einzigartigkeiten.

    Antworten

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.