Haus kaufen immer mit kompetenter Unterstützung

Neuer Look für die Fenster

Im Haus für neuen Wind sorgen

Im kalten Februar gibt es im Garten nicht viel zu tun. Das Wetter ist alles, nur nicht berauschen und darum bietet es sich an, im Haus für frischen Wind zu sorgen. Vielleicht möchte man Tapezieren, die Wände neu gestalten oder aber die Fenster in ein neues Licht setzen. Plissees sind derzeit voll im Trend. Sie machen sich gut an den Lichtfenstern, fungieren im Sommer als Sonnenschutz und beispielsweise im Badezimmer als Sichtschutz. Neugierige Blicke können mit dem Plissee abgehalten werden und die Privatsphäre bleibt gewahrt. Aber auch in den Wintermonaten bringen die textilen Fensterkleider ihre Vorteile mit. Denn wenn man im Haus das Licht einschaltet, kann quasi jeder in den erhellten Raum einsehen. Selbst eine Gardine schützt lediglich mäßig. Zudem dämmen Sie auch in einem gewissen Rahmen.

Haus kaufen immer mit kompetenter Unterstützung

Plissees für die Fenster machen mehr her

Für jeden Wohnraum geeignet

Möchte man die Fenster anders gestalten, bieten sich Plissees für jeden Wohnraum im Haus an. Ob Büro, Küche, Bad oder Wohnzimmer lassen sich die Faltstores geschmackvoll einsetzen. Bevor man sich für eine Ausführung entscheidet, kann überlegt werden, welche Funktion damit erreicht werden möchte. Das Plissee kann beispielsweise fast vollständig als Lichtschutz

  • als Sonnenschutz
  • als Blickschutz
  • sowie als Dekoration

verwendet werden. Demnach gibt es Ausführungen, die entsprechend mehr oder weniger transparent gehalten sind. Eigens für Schlafräume stehen lichtundurchlässige Stoffe zur Auswahl, die mitunter sehr beliebt an Fenstern ohne Rolladen montiert werden. Neben diesen Überlegungen ist zu entscheiden, ob es ein unifarbener oder gemusterter Stoff sein wird, der künftig an den Fenstern in das Wohnambiente einfließt. Ebenso ist die Farbwahl entscheidend. Soll das Plissee in einem kräftigen Farbton als kräftiger Akzent den Wohnraum bereichern oder bevorzugt man dezente Farbnuancen für ein geschmackvolles Wohngefühl? Weil man diese Fragen oft nicht im Baumarkt klären kann, ist es einfacher, wenn man sich, wie zum Beispiel hier vorab informiert und sich einige ausgewählte Muster ins Haus bestellt. In der häuslichen Umgebung kann man die Musterfarben in Ruhe auf sich wirken lassen und so den Sonnenschutz auf die übrige Einrichtung abstimmen.

Selbst montieren möglich

Generell ist die Selbstmontage möglich. Es gibt drei verschiedene Methoden, wie ein Plissee montiert wird:

  • Klemmträgermontage
  • Glasleistenmontage
  • Wandwinkelmontage

Alle Varianten zur Befestigung vom Plissee als Blick- und Lichtschutz lassen sich mit einfachem Werkzeug erledigen. Auch an Dachschrägenfenstern ist die Anbringung recht einfach. Um die Plisseemaße zu nehmen, muss die jeweils notwendige Messmethode beachtet werden. Hier können sich die anbieterabhängige Methoden unterscheiden, weshalb man sich umfassend informieren muss, wie das Aufmaß genommen werden soll. Plissees werden maßgefertigt, so dass beim Ausmessen sorgfältig vorgegangen werden muss. Dies bringt allerdings den enormen Vorteil, dass jedes Fenster im Haus mit einem individuellen Faltstore versehen werden kann. Die Montage selbst lässt sich mit wenig handwerklichem Geschick erledigen. Die Klemmträgermontage werden die Halterungen auf die Fenster gesteckt und dort festgeklemmt, weshalb diese Befestigungsart auch in Mietwohnungen sehr zu empfehlen ist.
„"

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.