Kaffee & Kuchen im Garten

Kaffeetafel im Garten – mal anders

Der Garten ist nicht nur zum Arbeiten da

Wir berichten oft über Gartenarbeit und über all die Dinge, die es rund um Haus und Garten zu tun gibt. Allerdings sollte man nicht nur die Arbeit im Auge haben, sondern letztlich schafft man sich mit der Gartenpflege eine Grünoase, die auch der Erholung und der Entspannung dienen sollte. Die Naherholungsoase hinter dem Haus bietet sich an, dort auch größere und kleinere Feiern abzuhalten, oder sich am Wochenende gemütlich mit Kaffee und Kuchen die Freizeit im Garten zu versüßen. Denn diese Entspannung ist die Belohnung für all die viele Gartenarbeit, die es sonst zu tun gibt. Frisch geerntete Gartenfrüchte wie etwa die reifen Erdbeeren können als Belag für einen leckeren Kuchen direkt aus dem Garten geholt werden, bevor die Kaffeetafel gedeckt wird. Der selbst gemachte Erdbeerkuchen und frisch gebrühter Kaffee aus der Kaffeemaschine sind echte Klassiker. Doch das geht natürlich auch anders. Neben diesen Klassikern erobern immer mehr moderne Leckereien die Kaffeekränzchen in der heimischen Grünoase.

Kaffee & Kuchen im Garten

Kaffee & Kuchen im Garten

Es muss nicht immer Bohnenkaffee sein

Gerade im Bereich Kaffee hat die einfache Zubereitung mit dem gemahlenen Bohnenkaffee enorme Konkurrenz bekommen. Zunächst waren all die leckeren Kaffeespezialiäten wie

  • Cappuccino
  • Latte Macchiato
  • Cafe Caramel
  • usw.

nur in den Städten in bestimmten Kaffeehäusern erhältlich. Doch Padmaschinen und Kapselmaschinen brachten uns all die leckeren Kaffeegetränke in die Küche und so kann auch bei der Kaffeetafel im Garten die ein oder andere Kaffee-Milch-Spezialität genossen werden. An besonders heißen Sommertagen kann der Milchkaffee auch mit Vanilleeis und Sahne verfeinert und mit Eiswürfeln abgekühlt werden. Dies erfrischt besonders, auch, wenn es keinen Kuchen dazu gibt. Wer auf die schlanke Linie achten möchte, lässt die Sahne einfach weg. Dann kann der selbst gemachte Eiskaffee auch mal zwischendurch in der Freizeit getrunken werden.

Tipp: An sehr heißen Tagen sollten Eiskaffees nicht mit starkem Brühkaffee, sondern zum Beispiel mit Dolce Gusto´s Cappuccino oder Latte Macchiato zubereitet werden, weil gebrühter Bohnenkaffee das Schwitzen verstärkt und den Blutdruck nach oben treibt.

Sehr lecker schmeckt der gekühlte Milchkaffee, wenn er mit etwas Honig gesüßt und mit einem kleinen Schuss Mandel- oder Sahnelikör verfeinert wird. Gut gekühlt kann man so einen tollen Cocktail auf dem Liegestuhl genießen. Für kleine Gartengäste gibt es natürlich keinen Kaffe, sondern frisch gepresste Smoothies aus Gartenobst oder kaltes Wasser mit selbst eingekochtem Sirup und Minzblättern.

Mit Fruchtsirup eingefärbter Käsekuchen

Mit Fruchtsirup eingefärbter Käsekuchen

Kuchen aus Gartenfrüchten

Für das Belegen eines Tortenbodens müssen es nicht immer nur Erdbeeren sein. Im Garten finden sich im Laufe der Gartensaison meist viele andere Früchte, aus denen sich etwas Leckeres für die Kaffeetafel zaubern lässt. Hier ein paar Anregungen:

Mascarpone-Himbeer-Creme

Aus Mascarpone, Schlagsahne und frischen Himbeeren lässt sich eine köstliche Creme anrühren, die auf den Tortenboden gestrichen werden kann. Zur Dekoration werden einige Blätter Zitronenmelisse abgezupft und auf die Creme gelegt.

Käsekuchen mit Roter Grütze

Absolut erfrischend und köstlich ist ein Käsekuchen mit Roter Grütze. Für diese werden reife rote Gartenfrüchte wie Erdbeeren, Himbeeren, Johannisbeeren usw. ähnlich wie Marmelade mit Gelierzucker eingekocht. Falls Sie Kiwis und Stachelbeeren im Garten haben, können Sie auch eine leckere Grüne Grütze für den Kuchen zaubern.

Blaubeerkuchen

Ein tolles Rezept zum Nachbacken haben wir auch hier gefunden: Blaubeerjoghurt-Kastenkuchen mit Orangenglasur. Die Blaubeeren stammen natürlich am besten aus dem eigenen Garten

Karottenkuchen

Ähnlich einfach wie ein Rührkuchen können Sie auch einen Karottenkuchen selbst backen, z. B. wenn sich am Wochenende spontan Gäste eingeladen haben. Ein einfacher Rührteig wird mit geraspelten Karotten angerührt und ausgebacken. Durch die Süße passt der Möhrenkuchen perfekt zu einer süßen Kaffeespezialität und bringt Abwechslung zu Erdbeerkuchen und Käsekuchen.

Große Feiern im Garten

Bei größeren Feierlichkeiten bietet im Sommer der eigene Garten ein wunderschönes Ambiente. Als Gastgeber sollte man jedoch darauf achten, dass man nicht zu intensiv mit dem Bewirtschaften der Gäste beschäftigt ist, sondern dass man sich auch als Gesellschafter um die Besucher kümmern kann. Wie schnell verbringt man den gesamten Tag in der Küche, weil man einen Kaffee nach dem nächsten aufsetzen muss. Ideal ist es, wenn man sich bei Nachbarschaft oder in der Verwandtschaft ein paar Pad- oder Kapselmaschinen ausleihen kann, die dann im Garten aufgestellt werden. So können die Gäste sich ihre Kaffeegetränke wie Cappuccino, Café au Lait oder Latte Macchiato durchaus auch selbst zubereiten und freuen sich obendrein an einer großen Auswahl unter den inzwischen erhältlichen Kaffeespezialitäten. Die Kaffeemaschinen und Kuchen sollten als Buffet angerichtet sein. Ist das Wetter unbeständig, schützen aufgestellte Pavillons die Geräte und die Kuchentafel. Damit der Gastgeber die Freizeit voll und ganz mit den Festgästen genießen kann, sind zuvor bereits alle Gartenarbeiten erledigt und einen Tag zuvor die Kuchen gebacken worden. Weitere Tipps, wie Sie größere Feste und Feiern im Garten ausrichten können, finden Sie auch hier.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.