Braucht man neue Gartenmöbel?

Gartenmöbel Trends 2014

Im März noch volle Auswahl

Der März bringt nicht nur den Frühling mit, sondern auch die unterschiedlichsten Dekorationsideen. Viele Angebote sind zurzeit in den Geschäften zu finden und der Garten im März kann aufblühen. Neben der Gartenarbeit im März könnten auch neue Möbel für den Garten angeschafft werden. Die Trends in diesem Jahr sind sehr weitreichend und bieten daher für jeden Geschmack etwas an. Der Klappstuhl, wie man ihn seit Jahren kennt, ist der absolute Renner. Er wird in sehr modernen Formen und mit wesentlich robusteren Materialien angeboten. Bequemlichkeit ist die erste Devise bei der Auswahl der Gartenmöbel. Die diesjährigen Gartenmöbel Trends gehen also eindeutig in die vergangenen Zeit zurück. Mit farbenfrohen Auflagen wird im Handumdrehen eine Gemütlichkeit geschaffen, die man sich von seinen Gartenmöbeln wünscht. Der saisonale Trend geht zu unifarbenen Auflagen oder zu Blumenmustern. Gestreifte Polster sind in der heutigen Zeit nicht mehr angesagt und werden deshalb auch kaum angeboten. Der frühe Vogel fängt den Wurm und wer neues Gartenmobiliar oder Polsterauflagen anschaffen möchte, sollte nicht zu lange warten. Jetzt hat man noch die volle Auswahl.

Braucht man neue Gartenmöbel?

Braucht man neue Gartenmöbel?

Loungestil immer noch aktuell

Neue Möbel für den Garten gehen zurzeit auch mehr in die Loungerichtung. Große Sitzflächen und Möbel aus Rattan sind noch immer absolut im Trend. Dicke gemütliche Polster, die ein Wohnzimmerfeeling verschaffen, sind ein absolutes Muss. Runde Sitzkörbe oder Schaukelsitze sind ebenfalls als Gartenmöbel Trends zu finden. Sie bieten bei Nichtbenutzung ein Highlight im Garten und eine bequeme Pause nach der erledigten Gartenarbeit. Rattan ist sehr schnell und einfach zu reinigen, hat jedoch auch seinen Preis, soll es eine gute Qualität sein. Holzmöbel, welche regelmäßig mit Lasuren versorgt werden, halten meist um ein Vielfaches länger und lassen sich mit verschiedenen Polstern immer wieder neu gestalten. Der Garten im März regt zur Dekoration desselben an und dazu gehören auch neue Möbel oder aber die Umgestaltung der alten Möbel. Ein neuer Anstrich reicht hier in den meisten Fällen vollkommen aus.

Platzsparendes Gartenmöbel & maximaler Sitzkomfort

Gartenmöbel Trends sind auch die platzsparenden Gartenmöbel, welche somit sogar für kleinere Stellflächen geeignet sind. Nicht jeder verfügt über einen sehr großen Garten oder eine ausladende Terrasse. Die Unterbringung der Möbel sollte beim Kauf ebenso bedacht werden, wie die einfache Pflege. Neue Möbel für den Garten sind heutzutage derart ergonomisch geformt, dass man selbst bei stapelbaren Exemplaren nicht auf den Sitzkomfort verzichten muss. Da die Gartenarbeit vor allem im Herbst jeden Gärtner enorm fordert, möchte man sich an sonnigen Tagen durchaus in der Pause mal auf einen Gartenstuhl setzen, der eine bequeme Erholung bietet. Die neuen Möbel bieten dies durch die Bank. Und zwar meist zu sehr angenehmen Preisen. Moderne Materialien, die viele Gartensaisons erhalten bleiben, stehen zur Auswahl bereit. Der Garten im März kann so mit kleinen Investitionen zu einem kleinen Urlaubsort werden, der an den Wochenenden von den Gartenliebhabern gern in Anspruch genommen wird und dazu ist das richtige Gartenmobiliar das A und O.
„"

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.