Gartendeko Porzellan Laternen Frühling

Dekorationsideen für den Frühling

Was es im März im Garten zu tun gibt

Der Monat März läutet den Frühling ein und damit beginnt auch die Arbeit im Garten, die für Gartenliebhaber jedoch keine Belastung, sondern eher ein Ausgleich ist. Der Winter zwingt sie dazu, auf den Garten im März zu warten. Doch jetzt, wenn auch in diesem Jahr sehr spät, kommen endlich die ersten Sonnenstrahlen durch, die Blätter der Bäume und die Blüten der Pflanzen gucken vorsichtig hervor. Das Herz der Gartenliebhaber schlägt höher, denn endlich kann es mit der Gartenarbeit März losgehen. So wahnsinnig viel ist jedoch auch in diesem Monat noch nicht zu erledigen, jedoch kann man sich sehr schöne passende Gartendeko aussuchen, die jetzt in dieser Zeit in jedem Geschäft zu erhalten ist.

Für jedes Budget ist etwas dabei und auch für jeden Geschmack. Damit die gemütlichen Abende an der frischen Luft mit einer entsprechenden Atmosphäre genossen werden können, bieten sich grundsätzlich Solarleuchten an, die dekorativ im Garten verteilt werden können. Sie benötigen keinen separaten Strom, sondern werden von der Sonne aufgeladen, die jetzt immer länger am Tag zu sehen ist. Und auch, wenn die Sonne noch nicht prall scheint, genügt schon das Tageslicht, um die Solarleuchten aufzuladen. Möchte man es am Abend heller haben, dann finden sich im Fachhandel eine Vielzahl an originellen und schönen Lampen und Leuchten für Ihren Garten, die als Weglicht oder als Akzentlicht in die heimische Grünoase integriert werden können.

Aufräumen und Saubermachen nach Herbst und Winter

Wer zudem einen Teich in seinem Garten hat, der muss sich jetzt mit Gartenarbeit März beschäftigen, die zunächst einmal mit Aufräumen und Saubermachen zu tun haben. Denn der Gartenteich sollte jetzt noch einmal von Laub und Verschmutzung befreit werden, damit die Pflanzen sich wieder wohlfühlen. Für den Teich gibt es auch die unterschiedlichste passende Gartendeko, wie beispielsweise Schwimmfontänen, welche ebenfalls mit Solartechnik angetrieben werden.

Leuchtkiesel geben ebenfalls in der Dämmerung eine sehr schöne Dekoration ab und können am Teichufer schön drapiert werden. Die Arbeit im Garten beginnt also mit angelegten Teichen oder Beeten. Es muss umgegraben werden und vielleicht sind die ersten Zöglinge im Gewächshaus vorhanden.

Raus können diese noch nicht, da die Temperaturen in den Nächten noch zu niedrig sind. Der Garten im März blüht langsam auf und auch die Terrassen können nunmehr mit Pflanzkübeln bestückt werden und die eine oder andere Dekoration beherbergen. Windräder als Sonnenblume oder auch kleine Steinfiguren machen sich immer besonders gut. Es sieht nicht überladen aus und das Auge hat trotzdem eine Menge zu entdecken.

Beschriften, Beschildern und Dekorieren

Wer einen Nutzgarten sein Eigen nennt, der könnte sich jetzt vornehmen dekorative Pflanzschilder zubesorgen oder selbst anzufertigen. Passende Gartendeko, wie Minigartenzäune oder auch Dekomulch geben ein sehr schönes Bild ab. Die Gartenarbeit März beginnt sehr ruhig und langsam und man kann seiner Fantasie und Kreativität freien Lauf lassen, um dem Garten jährlich ein neues Erscheinungsbild zu verpassen. Passende Gartendeko findet sich auch in den unterschiedlichsten Onlineshops sowie Gartenfachmärkten und bieten ein sehr breites Spektrum der Möglichkeiten.

Kleine Gärten oder große Gärten – für jeden ist etwas dabei und der Garten im März kann schon bald aufblühen. Die Arbeit im Garten dient im März daher mehr oder weniger der Planung und der Vorbereitung. Hierzu gehört auch die dekorative Gestaltung, denn die Pflanzen und Blumen werden selbstständig das Licht der Welt erblicken und eine Farbenpracht liefern, die man sich als Gartenliebhaber gewünscht hat. Bei der Anlage der Beete kann daher die Dekoration gleich mit eingeplant werden. Hier finden Sie weitere Dekoideen.

1 Antwort
  1. Lena
    Lena says:

    Ja, die Gartensaison geht wieder los! Da freue ich mich aber drauf! Sowohl auf das Herrichten, als auch auf die Zeit im Garten, wenn das Wetter etwas wärmer geworden ist! 🙂

    Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.